+49 151 12 12 22 20 klomfass@klomfass.info

Selbstwert

Haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, ob Sie ein „guter“ oder ein „wertvoller“ Mensch sind?

Haben Sie sich schon öfter schlecht gefühlt, weil Sie glaubten, nicht „gut genug“ oder „nicht wertvoll“ zu sein? Dahinter steckt vermutlich ein Selbstwertproblem.

Gemeinsam klären wir die Gründe und Konsequenzen von Selbstwertproblemen, welche sich häufig aus schädlichen Selbstwertkonzepten entwickeln. Was diese ausmacht, woran Sie sie erkennen und schließlich, wie sie sich nachhaltig verändern lassen, erarbeiten wir gemeinsam im Coaching.

Wenn wir genau hinschauen, welche Hürden sich uns, wenn wir uns weiterentwickeln wollen, in unserer Selbstentwicklung in den Weg stellen, dann stellt man fest, dass es im Grunde zwei Arten von Hürden sind:
– Einschränkende Gefühle
– Einschränkende Beziehungen
Letztere sind häufig die Folge von unangenehmen Gefühlen oder einschränkenden Beziehungsmustern. Mit Beziehungsmuster ist die Art und Weise der Beziehungen zu sich selbst und zu anderen gemeint. Einschränkende Glaubenssätze sind Gedanken, die uns an der kurzen Leine halten und die Entfaltung der in uns liegenden Potenziale und Möglichkeiten erschweren, wenn nicht gar verhindern. Solche Glaubenssätze können z.B. sein:
– Ich kann das nicht
– Ich bin das nicht wert
– Andere sind interessanter als ich
– Nein sagen ist gefährlich
– Bleib auf dem Boden. Heb nicht ab

Was nun, wenn man sie hat? Es gibt viele Wege, die nach Rom führen, und jeder ist auf eine andere Art und Weise gut. In den letzten Jahren hat ein neuer Weg für Furore gesorgt, der sich als ausgesprochen hilfreich und nützlich für eine effiziente emotionale Selbsthilfe und für eine Verbesserung der Selbstbeziehung, also der Beziehung, die wir zu uns selbst haben, erwiesen hat. Gemeint ist die Klopftechnik aus der sogenannten Energetischen Psychologie.

Sie möchten Ihr Selbstwertgefühl stärken?

Mehr Informationen >